ESnav - Ihre EDI-Lösung für MS Dynamics NAV

21. September 2018 13:11

EDI als automatisierter elektronischer Geschäftsdatenaustausch ersetzt immer mehr die klassische papierbehaftete Kommunikation zwischen Handelspartnern. Dabei werden z.B. Bestellungen, Lieferscheine oder Rechnungen in ein einheitliches Nachrichtenformat (EDIFACT, VDA etc.) umgewandelt und so zwischen den jeweiligen ERP-Systemen ausgetauscht. Dieses spart Versand- und Bearbeitungskosten durch Wegfall von Medienbrüchen oder Fehleingaben und senkt ganz nebenbei die Fehlerquote, da die Vorgänge nicht mehr manuell bearbeitet werden müssen.

Bislang kamen EDI-Systeme für den Austausch von Geschäftsdaten vor allem in beschaffungsintensiven Branchen, etwa in der Automobilindustrie oder im Handel, zum Einsatz. Der Grund: Die bisher übliche Inhouse-Installation („On-Premise“) ist einerseits zu komplex, schwer zu administrieren und damit zu teuer; gerade Lieferanten müssen die unterschiedlichsten Anforderungen ihrer Handelsketten umsetzen. Andererseits: Wer kein EDI einsetzt, hat zunehmend wenig Chance als Lieferant gelistet zu werden. Hier erfolgt also auch „sanfter“ Druck seitens der Industrie oder Handel auf deren Geschäftspartnern.

Ganzheitliche Lösungen, wie unser von Microsoft zertifizierter MS-Dynamics NAV Konnektor „ESnav“ sowie die technische Datenmanagementplattform „ESdata“ als EDIaaS-Rechenzentrumslösung (in Hamburg) "Off-Premise" oder auch als Inhouse „On-Premise“ helfen, die EDI-Anforderungen schnell, sicher und budgetgenau umzusetzen.

Look&Feel:
"ESnav" integriert sich vollständig in die bestehende NAV-Umgebung und erweitert diese um nicht vorhandene, aber notwendige Funktionen und Informationen und bleibt so der NAV-Philosphie treu. Einheitliche bekannte Bedienung sowie erweiterte, integrierte Rückmeldungen über Konverterstatus oder Übermittlungsinformationen zum Handelspartner steigern die Anwenderwenderfreundlichkeit.

Integriertes Kommunikationsmodul:
Unabhängig der technischen Ausstattung beim NAV-Anwender können wir durch unser integriertes Kommmunikationsmodul alle gängigen Kommunikationseinrichtungen der Handelspartner berücksichtigen, egal ob x.400, AS2, oftp2 oder andere.


Und das haben Sie als NAV-Anwender davon:
Wir machen Sie EDI-fähig:
    Nach Auftragsfreigabe durch den NAV-Betreiber oder seinem Microsoftpartner kümmern wir uns, falls gewünscht, um alle notwendigen Informationen bei den beteiligten Geschäftspartnern und machen Sie "edifähig", das bedeutet, nicht nur die einfache Installation einer Software und den Rest müssen Sie irgendwie beisteuern, sondern auch das notwendige Consulting zum Vorbereiten und Abstimmen der Geschäftsprozesse und Stammdaten sowie umfangreiche, durchgängige Testszenarien. Dabei arbeiten wir vor, während und nach der Projektumsetzung eng mit Ihrem jeweiligen Microsoft-Partner zusammen.

Wir liefern nicht nur eine spezialisierte Software:
    Unser Konzept betrachtet die ganze EDI-Nachrichtenkette, und zwar beginnend von Ihrem MS-Dynamics NAV mit dem Konnektor ESnav, ESdata als EDIaaS in einem Hamburger Rechenzentrum bis hin zu den jeweiligen Handelspartnern. Alles stimmen wir ab, auf alles können wir einwirken, mit dem Ziel, eine wirtschaftlich interessante, flexible und vor allem für alle Beteiligte lauffähige Lösung einzurichten, und zwar von Anfang an und mit Ihrem NAV.

Wir sind für Sie da: Aftersales-Services und Support begleiten den Anwender in allen Fragestellungen rund um den Betrieb der EDI-Lösung "ESnav" und "ESdata".



Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an:

abulafia Inh.: Hary Raith
Liekstegge 3a
48734 Reken

edi@abulafia.de · http://www.abulafia.de · 02864-95180-0
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.